NarutoWorldRPG

Forum ist auf Stand-By
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Hafen

Nach unten 
AutorNachricht
Kiba Inuzuka
Chu-Nin aus Konoha
Chu-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 22.08.10

BeitragThema: Hafen   Di 26 Okt 2010, 14:21

Vom Hafen aus kann man in der Ferne das Reich der Meere bewundern.Dabei handelt es sich um den einzigen Hafen im ganzen Feuerreich und ist aus diesem Grunde um so wichtiger und gut bewacht.Waren und Menschen die ins Hi no Kuni kommen, müssen hier erst einmal durch.Dem Inuzuka kam sogleich der Geruch des Salzigen Wassers in die Nase geschossen.Kiba empfnad ihn nicht als unangenehm,doch hätte man das Wasser seiner Meinung nach ruhig weniger salzen können.Akamaru nahm den Geruch nur beiläufig war.Hier lang Der Chuunin forderte Yuri auf,ihm zu folgen.Sie waren weder zu spät noch zu früh.Er fürchtete fast schon,dass sie drei Stunden auf das nächste Schiff warten mussten.Diese Sorge kam glücklicherweise unbegründet.Besagter Hafen war wie immer voller leben und hefigem hin und her.Der Inuzuka musste den Weg über die Dächer nehmen,um überhaupt schnell vorankommen zu können.Von weitem konnte er jemanden an der Reling baumeln sehen.Eine recht bekannte Person des Inuzukas und einiger anderer,da er diese Schifffahrt nicht zum ersten Mal unternahm.Beinahe lautlos landeten er und Akamaru Zeitgleich vor dessen Ankerplatz und winkten ihm zu.Ein Blick auf dessen Stirnband genügte,um sie an Board zu lassen.Anscheinend benötigte Kiba die Papiere nicht.In's Nebelreich nehme ich an.Worum geht es? Die übliche befragung eines neugierigen Mannes.Eines seiner negativen Eigenschaften.Ist geheim.Jedenfalls nichts gefährliches Was dir vermutlich gegen den Strich geht Ha ha ha!Akamaru und ich werden trotzdem viel zu tun haben! Wuff! Wuff! Verstehe.Und wer ist die junge Dame hinter dir? Der Braunhaarige warf Yuri einen belustigten Blick zu und grinste dabei. Yuri Hyuuga Antwortete er dann,ohne das Missverständnis aufklären zu wollen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Hafen   Di 26 Okt 2010, 19:52

Yuri lief die ganze Zeit hinter den beiden hinterher, trennte sich aber kurzzeitig als sie auf die Dächer auswichen. Der Hyuuga Junge lief durch die Menschen die hier überall am Hafen herum liefen. Durch sein Byakugan konnte er den Leuten gut ausweichen, da er sie schon vom weiten sah. Und auch die Anlegestelle sah er und kam zeitgleich mit Mit Kiba und Akamaru an diesem an. So, da wären wir. Das ist also der Hafen im Reich des Feuers. Recht lebhaft hier, mal schauen wie lange wir mit dem Schiff brauchen werden. Nun deaktivierte Yuri sein Byakugaan und so verblassten auch wieder die Äderchen um dieses herum und seine Pupille war nicht mehr zu erkennen. Der Hyuuga lächelte den Fährmann freundlich an, doch verging ihm dieses als der Fährmann als Mädchen betitelte. Aber, aber... Kiba versuchte gar nicht erst, den verdacht des fährmannes zu verneinen und so ließ Yuri den Kopf hängen. Er seufzte einmal lautstark und gab Kiba dann eine Kopfnuss, während er sich zu dem Fährmann richtete. Hyuuga Yuri mein Name, 21 Jahre alt ...und...männlich! Mit ernsten Blick schaute er Kiba an und verschrenkte die Arme. Freut mich sie kennen zu lernen...
Nach oben Nach unten
Kiba Inuzuka
Chu-Nin aus Konoha
Chu-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 22.08.10

BeitragThema: Re: Hafen   Mi 27 Okt 2010, 12:30

Der Fährmann lachte entschuldigend,was dem Hyuuga wahrscheinlich noch peinlicher war.Die Kopfnuss nahm er einfach hin und verschränkte darauf seine Arme an seinem Hinterkopf.Akamaru hob seine beiden Forderpfoten an die Reling,auch welcher der alte sich vorhin angelehnt hatte und betrachtete das Meer.Am Anfang ließ sich Akamaru nur ungerne aus das Boot schleppen.Irgendwie schien sich sein großer Freund davor zu fürchten.Doch bereits nach ihrer ersten Reise,konnte Akamaru nicht genug davon kriegen und freute sich jedes Mal,wenn sie ein Schiff besteigen durften.Tut mir leid.Meine Augen sind nicht mehr die besten. Mit diesen Worten verabschiedete er sich von den beiden Chuunin und gab seinen Hilfsarbeitern den Befehl,das Schiff startklar zu machen.Die Fahrt dauert ungefähr einen Tag.Morgen früh sollten wir angekommen sein. Meinte er dann zu seinem Begleiter und tat dabei so,als wäre nichts geschehen.Allerdings konnte er sich sein belustigtes Grinsen einfach nicht verkneifen.Dieser Yuri wirkte wie eine Mischung aus Hinata und Neji.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Hafen   Do 28 Okt 2010, 14:54

Sakura beeilte sich und betrat den Hafen und sah schon die Schiffe und auf einem sah er einen großen weissen Hund, es war Akamaru. Da sah sie dann auch Kiba. Als sie den alten Fährmann sah rannte sie zu ihm.
"Beeilt euch Leute, wir wollen schnell los."
Preschte er seine Hilfsarbeiter an, da das Schiff bald ablegen will. Sakura kam näher und hielt den Fährmann an etwas zu warten.
"Bitte warten sie, wir Zwei wollen noch mit."
Sie zeigte auf sich und Kakashi der hinter ihr war und Sakura das reden überließ.
"Soll es nach Kirigakure gehen?"
Sakura nickte und erklärte dem Fährmann schnell das die Mission geheim ist, aber das es wichtig sei das sie und kakashi das Schiff nehmen.
Der Fährmann seufzte erst laut gab sich aber geschlagen.
"In Ordnung, ihr seid nicht die Ersten aus Kanoha die rüber wollen, da ist ein Junge mit einem Hund und ein Hyuuga, die ebenfalls eine Geheime Mission haben. Beeilt euch lieber denn wir sind schon spät dran."
Sakura nickte und ging über die Planke an Bord, gefolgt von kakashi. Sakura ging gleich zu Kiba und Akamaru und gesellte sich zu den Beiden.
"Lange nicht gesehen Kiba."
Sie ahnte das Kiba überrascht sein würde und lachte innerlich darüber.

Nach oben Nach unten
Kiba Inuzuka
Chu-Nin aus Konoha
Chu-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 22.08.10

BeitragThema: Re: Hafen   Do 04 Nov 2010, 13:53

Kiba genoss noch eine weile den Anblick des erröteten Yuris,ehe er einen überraschten Blick in die Richtung von Sakura und Kakashi-Sensei warf.Vor allem überraschte es ihn,Kakashi zu sehen,immerhin quängelte Naruto doch die ganze Zeit darüber,dass er i´mit ihm sein Training fortsätzen wollte.Akamaru wendete sich von der Reling ab,und trat freudig bellend an seine Seite.Kakashi-sensei?Sakura?Was macht ihr denn hier? Hatte Tsunade die beiden zur Unterstützung geschickt?Dabei hieß es doch,dass sie ihre Mission vor allem Sakura und Naruto gegenüber geheim halten sollten.Diese Hokagin änderte recht oft ihre Meinung.Jedoch wollte der Inuzuka auf Nummer sicher gehen und nicht gleich auf das Thema zu sprechen kommen.
Ihr wollt auch ins Nebelreich? Akamaru schien die Frage bellend in seiner Hundesprache zu wiederholen.Reflexartig tätschelte ihm der Inuzuka den Kopf und wartete auf deren Antwort.Zeitgleich wurde der Anker eingeholt und die Seegel gesetzt.Ihre kleine Reise konnte also losgehen.

tbc:Kirigakure
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Hafen   Fr 05 Nov 2010, 00:13

Sakura lächelte kaamru an als dieser sie mit einem bellen begrüßte.

Kiba antwortete jedoch kakashi.
"Ja wir wollen nach Kirigakure um eine Hatake zu finden."
Mehr sagte er dazu nicht, denn immernoch war die Mission geheim.
In dem Moment meldete sich aber Sakura und sah Kiba ernst an.
"Wir wissen über eure Mission Kiba...keine Sorge, wir sind nicht zur Unterstützung da. Wie Sensei kakashi sagte suchen wir eine Hatake. Doch könnten wir eure Hilfe gebrauchen können. Aber nur wenn ihr wollt. Schliesslich wollen wir nicht das eure Mission darunter leidet."
Sakura sah zum hyuuga und nickte ihm mit einem lächeln zu. Nun hörte sie wie der Anker gelichtet wurde und die Segel gesetzt wurden. Das Schiff machte sich in Bewegung, und setzte Lurs auf kirigakure.

tbc. Kirigakure (mit Kakashi)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Hafen   So 30 Jan 2011, 06:57

bb. Kirigakure West-hafen

Ein kleines Fischerboot schipperte übers Wasser und Sakura war an Bord. Sie überlegte wie Tsunade die NAchricht überbringen sollte. Kakashi ist in Kiri zurückgeblieben und sie selbst hat nicht viel dazu beigetragen.
"Ich hoffe das die anderen zurück sind...."
Als das Schiff endlich ankam war Sakura wirklich froh, und erleichtert endlich wieder zu Hause zu sein. Im kleinen Hafen im Feuerreich angekommen, machte sie sich schon wieder sofort auf den Weg durch den Wald Richtung Konoha.

tbc. Tore von Konoha
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hafen   

Nach oben Nach unten
 
Hafen
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Grove 14-Der alte Hafen der Gesetzlosen
» hafen von loguetown
» Hafen
» Water Seven Süd - Hafen
» Der Hafen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NarutoWorldRPG :: Konohagakure-Das Dorf hinter den Blättern :: Der Wald-
Gehe zu: