NarutoWorldRPG

Forum ist auf Stand-By
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Uchiha Itachi

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Uchiha Itachi   Sa 11 Sep 2010, 00:36



Name: Uchiha
Vorname: Itachi
Alter: 9. Juni, 20
Geburtsort: Konohagakure
Größe: 178 cm
Gewicht: 58 kg
Geschlecht: männlich
Wohnort: reisend

Fähigkeiten!
Rang: S-Rang Nuke, Akatsuki
Element: Katon, Suiton
Stärken/Schwächen
Itachi Uchiha gehört mit Sicherheit zu den stärksten Shinobi seiner Generation.

Statistik - Schriften des Sha
1 – körperliche Voraussetzungen
Itachis körperliche Fähigkeiten bleiben ein wenig hinter seinen übrigen zurück.
Zwar liegen sie mit einem Durchschnitt von 7,5 Punkten immer noch deutlich im oberen Bereich der Skala, sind jedoch im Vergleich zu dem, wozu er fähig ist, stark herabgefallen. Das ist zum größten Teil natürlich seiner Krankheit zuzuschreiben, die ihm eine Menge an Kraft und Ausdauer raubt. In Kategorien, die eine perfekte Hand-Augen-Koordination erfordern, ist er jedoch noch immer top und belegt das Maximum an Punkten.
Statistik - körperliche Voraussetzungen

2 – geistige Voraussetzungen
Itachis geistiges Vermögen ist beeindruckend. Er kennt sich in der Shinobi-Welt bestens aus und hat dank seiner Mitgliedschaft in der ANBU-Einheit und später in der Akatsuki-Organisation Zugang zu hochwertigen Informationen gehabt. Er kann selbst gesellschaftliches und politisches Geschehen, das ihn mit einbezieht, aus einem distanzierten Blickwinkel betrachten und ist sich stets der best möglichen Vorgehensweise, die man treffen kann, um einer komplizierten Situation Herr zu werden, bewusst. Zudem kann er aus einem großen Schatz an eigenen Erfahrungen in Missionsausführung und Kampf zurückgreifen und auch gelerntes Wissen effizient einsetzen, um Probleme zu analysieren, Pläne zu erarbeiten oder solche auch aus dem Stegreif heraus verändern und den veränderten Gegebenheiten anpassen.
Statistik - geistige Voraussetzungen

3 – Chakra
Alles Nötige zu dieser Kategorie ist bereits in den Kapiteln „körperliche/geistige Voraussetzungen“ geklärt worden und soll hier nur kurz auf einen gemeinsamen Nenner gebracht werden, denn es muss in dieser Analyse wenigstens kurz erwähnt werden:
Itachi hat nicht besonders viel Chakra und daher nur 6 Punkte in der entsprechenden Kategorie erhalten. Jedoch ist es während eines Kampfes natürlich nicht nur wichtig, Chakra zu haben, es ist ebenso elementar, dieses sinnvoll, kontrolliert und vor allem effizient zu verwenden. Dass Itachi das bis zur Perfektion beherrscht, ist klar.

4 – Kampffähigkeiten
Auch diesem Kapitel überzeugt Itachi. Er belegt durchschnittlich 9,25 Punkte und steht damit in beinahe allen Kategorien am Maximum der Möglichkeiten der jeweiligen Fähigkeiten. Den einzigen Schwachpunkt hier stellt der Nahkampf dar, den Itachi entweder meidet oder einfach nicht bevorzugt. Aber das macht ja auch Sinn: Im Kapitel „körperliche Voraussetzungen“ ist ja bereits deutlich hervorgehoben worden, dass sich die Fähigkeiten, die in einem Nahkampf essentiell sind, sich bei Itachi, durch dessen Krankheit, im Rückschritt befunden haben. Dieses Kapitel soll jedoch nur einen generellen Überblick bieten, denn auf die „wichtigsten“ Kampffähigkeiten (Nin-, Gen-, und Tai-Jutsu) wird in den kommenden Kapiteln besonders eingegangen.
Statistik - Kampffähigkeiten

4 – Fähigkeiten im Nin-Jutsu
Auch hier beweist Itachi seine Fähigkeiten. Seine Nin-Jutsus machen in ihrer Qualität locker wett, was ihnen an Quantität fehlt.. Wir können uns jedoch sicher sein, dass er, wie Kakashi, sein Sharingan benutzen kann, um viele weitere Jutsus zu kopieren.
Die Jutsus die er uns jedoch zeigt, verwendet er punktgenau, effektiv und mit ungeheuerer Schnelligkeit – Nicht mal Kakashi kann seinen Fingerzeichen mit seinen Augen folgen. Der einzige Punkt, in dem Itachi hier zurückbleibt ist die Kategorie „Elemente“. Zwar beherrscht er mindestens ein Jutsu des Elementes Suiton, wie auch Katon, mehr hat er noch nicht gezeigt. Auch wenn wir hier wieder mit der Kopierfähigkeit des Sharingans argumentieren können – Kakashi hat dieselbe Fähigkeit und zeigt uns, viele Element-Jutsus mehrerer Klassen.
Statistik - Nin-Jutsu

5 – Fähigkeiten im Gen-Jutsu
An dieser Stelle können viele Vergleiche zum vorigen Kapitel gezogen werden:
Itachis Gen-Jutsus sind äußerst effektiv und suchen innerhalb der Shinobiwelt ihresgleichen. Jedoch existieren die Mankos, die auf die Nin-Jutsu-Statisktik gedrückt haben, an dieser Stelle nicht: Itachi besitzt die meisten Gen-Jutsus und seine Fähigkeiten darin werden nicht in einem einzigen Punkt von jemand anderem überflügelt. Daher setzt er hier alle Maßstäbe selbst, was bedeutet, er stellt die oberste Messlatte dar.
Statistik - Gen-Jutsu

6 – Fähigkeiten im Tai-Jutsu
An dieser Stelle tritt eine leichte Diskrepanz auf:
Itachi ist in diesem Gebiet durchschnittlich , was er aber auch nur dem Maximum in den Kategorien „Tai-Jutsu-Abwehr“ und „Reaktionsvermögen & Geschwindigkeit“ verdankt. Ansonsten sieht es hier ziemlich dünn aus.
Es wird klar, dass Itachi die Basisfähigkeiten durchaus beherrscht ,und auch insgesamt keinesfalls als unfähig in diesem Kapitel zu betrachten ist, in der Praxis jedoch einfach Aktionen vermissen lässt, die ein irgendwie geartetes Un/Vermögen im Tai-Jutsu unterstreichen könnten. Dennoch zeigt er sein Potenzial, dass , an dem Kampf zwischen ihm und den drei Uchiha Polizisten erahnt werden kann.
Statistik - Tai-Jutsu

7 – Auswertung

Zur abschließenden Auswertung:

* körperliche Voraussetzungen – 45/60=7,5 Punkte
* geistige Voraussetzungen – 57/60=9,5 Punkte
* Chakra – 16/20=8 Punkte
* Kampffähigkeiten – 55,5/60=9,25 Punkte
* Nin-Jutsu – 45/50=9 Punkte
* Gen-Jutsu – 40/40=10 Punkte
* Tai-Jutsu – 51/70≈7,3 Punkte
* Durchschnitt – 309,5/360≈8,6 Punkt
Statistik - Gesamtauswertung


Ausrüstung:
20 Kunai in einer Kunaitasche am rechten Oberschenkel
200 Shuriken (in Siegeln an den Unterarmen, welche bei berührung bis zu 5 Shuriken gleichzeitig entsiegeln)
20 Explosionstags
2x10m, 2x 30m Drahtseil
Akatsuki Strohhut
20 Senbon in der gleichen Tasche wie die Kunai
Verbandszeug
5 Hyōrōgan
5 Zoketsugan
Kekkei Genkei/Besondere Fähigkeit:
Sharingan, Mangekyo Sharingan

Äußerliches&Charakter!
Aussehen:
Itachi hat lange, schwarze Haare, die ca. bis zu seinem Hals gehen. Außerdem hat er normalerweise schwarze Augen, doch er hat immer sein Sharingan aktiviert, deswegen sind seine Augen immer rötlich. Mit grademal 58kg auf knappe 178 cm Körpergröße ist Itachi relativ dünn. Jedoch hat einen augeprägten Körper, und ist ziemlich muskulös. Normalerweise trägt der junge Uchiha einen schwarzen Akatsuki Mantel, der mit roten Wolken bemalt ist. Dadrunter trägt er ein graues Hemd. Seine Beine werden durch eine graue Hose, mit grauen Verbänden an den Waden, bedeckt. Itachi trägt Sandalen, und hat an seinem rechten Ringfinger den "zinnoberroten Vogel"(Suzaku), einen von den insgesamt zehn Ringen, die von Mitgliedern Akatsukis getragen werden. Weiterhin trägt er eine Kette um den Hals.
Auftreten:
Itachi ist ein schweigsamer und emotionsloser Typ. Er redet nicht viel und Interagiert auch sonst kaum mit irgendjemandem . Zudem ist er ein eiskalter Killer, der keinen Skrupel zeigt wenn er tötet. Jedoch ist Kämpfen für ihn nicht alles. Er liebt es auch einfach nur nachzudenken, nichts zu tun oder einfach nur zu beobachten. Zudem fühlt er sich in Gesellschaft unwohl und ist lieber alleine. Aus ist er unnachgiebig und wenn er ein Ziel hat verfolgt er es bis er es erreicht hat.
Charakter:
Itachi ist ein ruhiger Typ, der nie mehr sagt als notwendig ist. Er ist sehr pflichtbewusst, allerdings stellt er seine Arbeit bei den Anbu über seine Verpflichtungen im Clan. Auch kümmert er sich um seinen kleinen Bruder, selbst wenn er selten die Zeit dazu findet. Er ist Konoha treu ergeben und gegen die Verschwörungspläne seines Vaters, weshalb er sich immer mehr von seiner Familie distanziert, was dort niemand so recht versteht. Er erklärt sich sogar dazu bereit, als Doppelagent für den Hokage zu arbeiten, später seinen eigenen Clan auszulöschen und dafür ins Exil zu gehen, um so wenigstens das Leben seines Bruders zu retten. Dazu gedrängt wurde er von Danzou, jedoch entschied er auch sich diesen Schritt zu gehen, damit Konoha weiter im Frieden existieren konnte.
Merkmale:
Seine Sharingan sind immer aktiviert
Charakterzitat:
„Verzeih mir Sasuke, vielleicht das nächste Mal.“

Verwandtschaft!
Familie:
Mutter:
Mikoto Uchiha, Jonin, 35, ermordert
Vater:
Fugaku Uchiha, Jonin, 40 Jahre, ermordert
Geschwister:
Sasuke Uchiha, Nukenin, 17, lebendig
Clan/Organisation:
Uchiha-Clan (oder was davon noch übrig ist)
Sie wurden einst als der mächtigste Clans Konohas gefeiert. Ihre Spezialität liegt in Feuerjutsus. Ihr Sharingan, eine mächtige Kekkei Genkai gab ihnen darüberhinaus vielerlei Vorteile gegenüber Feinden. Um als Erwachsener im Clan angesehen zu werden, muss man eine Feuertechnik beherrschen. Es wird gesagt, dass einer ihrer Vorfahren die Konoha Militär Polizei gründete. Diese bestand fast nur aus Uchiha Clan Mitgliedern. Momentan gibt es nur noch 2 bekannte Überlebende des Clans. Sasuke und Itachi. Itachi hat im Alter von 13 Jahren bei einem Massaker seine gesamte Familie und Verwandten niedergemetzelt. Er lies einzig seinen kleinen Bruder Sasuke am Leben. Seine Begründung für dieses Massaker war, dass er seine stärke testen wollte. Itachi weiß anscheinend auch um ein düsteres Geheimnis über das Sharingan, welches vielen menschen unbekannt. Die typische Bekleidung der Uchihas besitzt immer ihr Logo auf dem Rücken. Die Kleidung ist meist sehr dunkel. Es gibt außerdem noch einen geheimen Treffpunkt des Clans, der sich unter der siebenten Tatami matte auf der rechten Seite befinden. Hier unten liegt das Familiengeheimnis. Eine Schrift über das Mangekyou Sharingan.

Akatsuki

Historie!
Lebenslauf:
Ziel:
-seinen kleinen Bruder beschützen
-einen Krieg um jeden Preis verhindern
-Konoha beschützen
Geschichte
Die Geburt:
Es war ein ganz normaler Tag in Konoha, Fugaku Uchiha kam gerade seinen von seinen Geschäften wieder als er an der Tür schreie hörte "Oh Nein Mikoto" er erkannte sofort das das die Schreie seiner Frau waren und rannte um Sie zu suchen als er in das Wohnzimer kam sah er Sie mit einem schweren Blick auf einen Stuhl sitzen, Sie saß das als hingen ihr 1000 Gewichte am Köper, Mikoto rief:"schnell Fagaku bring mich ins Krankenhaus es geht los" Faugaku stürtzte los und packte schnell alle nötigen sachen er nahm die zusammen mit seiner frau huckepack und stürtzt los zu Krankenhaus, Mikoto schrie Fugaku mehrmals ins Ohr was im ziemlich weh tat aber die beiden störte das nicht den Sie freuten sich schon lange auf das Kind. Im Kreissaal ging es dann richtig los Fugaku war viel gewohnt aber sowas nicht, dann kam es zum Showdown das Kind kam mit dem Köpfchen als erstes und schon als der Kopf drausen war sah man nur leere in dessen Augen. Mikoto war ertmal geschaft und schlief eine Weile, nun hatte Fugaku die große Aufgabe sich um das Neugeborene zu kümmern, er stellte sich recht dämlich an und die Schwestern nahmen ihn das meiste ab , auch Sie hatten noch nie ein Kind mit solchen Augen gesehen als wäre ihm alles Gleichgültig, aber Sie behndelten es trotzdem wie jedes andere Kind, Als Mikoto dann aufwachte freute sie sich unglaublich auf ihr Kind und Sie war die einzige der die Augen des Kindes nich auffielen, Sie liebte ihr Kind einfach nur und war glücklich.
Die ersten Monate in Itachis Leben erlebte er unter einen herzlichen Mutter und einem stolzen Vater. Itachi fing schnell an zu trainieren er hatte kaum Freunde und wollte auch nicht mit den anderen Kindern spielen. So vergngen die ersten Jahre und Itachi wurde schon stärker als so mancher Genin.Als itachi 5 war wurde nun sein Bruder Sasuke geboren. Der kleine Winzling bekamm nur viel mehr Mutterliebe aber anders als in anderen Familien versucht Mikoto ihe Liebe gerecht aufzuteilen auch wenn Sasuke mehr zu wendung brauchte, dafür aber hat sich Fugato mehr auf seinen ersten Sohn und seine Karriere gekümmert, er war stolz auf Itachi aber das interessierte ihn nicht. Itachi sah seinen kleinen bruder nur als eine Person in seinen Leben ohne weitere Bedeutung auch wen er Sasuke einen liebevollen bruder vorgaukelte. Dann mit 6 Jahren kam Itachi auf die Akademie und machte sich sehr gut...

Akademie:

Itachi stand auf dem großen Platz, welcher von Eltern und deren Kindern gefüllt war, vor der großen Akademie Konohas. Er war jünger als alle anwesenden hier und wahrscheinlich auch talentierte, jedenfalls alle die er bis jetzt gesehen hatte. Doch darauf hatte ihn sein Vater vorbereitet. Er war schon immer der Liebling seines Vaters und so kam es auch, dass der Chef des Konoha Polizei Präsidiums seine Hand auf seine Schulter gelegt hatte und hinter ihm stand. Auf den T-Shirts beider prangte, auf dem Rücken, das Clansymbol der Uchihas. Einem der wohl angesehensten und mächtigsten in ganz Konoha. Itachi seufzte als schon gleich ein Chunin, wohl einer der Lehrer, auf ihn und seinen Vater zukam. Er mochte es einfach nicht sich mit Leuten zu unterhalten, die er nicht kannte. Der Chunin, ein großer hagerer Mann im mittleren Alter, dessen haar schwarz und an den ansetzten schon grau wurde, lächelte breit als er bei ihnen ankam und begrüßte seinen Vater überschwänglich. Sein Vater wechselte einige Worte mit dem Chunin bevor er diesem Itachi vorstellte. Die Hand seines Vaters drängte ihn mit sanfter Gewalt ein wenig nach vorne, womit er nun direkt vor dem Lehrer stand. Dieser beugte sich ein wenig nach unten um Itachi in die Augen zu sehen. Itachi kam sich blöd vor, er wurde fast wie ein Kleinkind begutachtet, das im Kinderwagen lag. Doch trotz seines so jungen alters war sein Blick steinhart und hielt dem des Lehrers ohne Probleme stand. Du bist also Itachi? Bist du nicht ein wenig zu klein für die Akademie? Denkst du, du schaffst das was hier gefordert wird? Für Itachi war das ein Schlag mitten ins Gesicht. Er wollte nicht wie ein Kleinkind behandelt werden, er wollte wie jeder andere auch respektiert werden. Er wusste dass sein Vater nun noch strenger blickte als sonst, auch für ihn war dies nicht gerade angenehm. Itachi seufzte und schloss dann kurz die Augen. Nur um diese einen Augenblick später wieder zu öffnen. Er blickte lächelnd und kindlich wirkend drein, doch seine Stimme bebte und passte so gar nicht zu seinem Gesichtsausdruck. Glauben sie, dass wenn ich nicht bereit wäre, mein Vater mich auf diese Akademie schicken würde? Oder vertrauen sie seinem Urteil etwa nicht? Denken sie der Chef der Konoha Polizei ist sich seiner nicht sicher? Wenn sie das tun, dann bin ich leider wirklich falsch, aber nur weil die Lehrer unfähig wären. Itachis Worte waren hart und sofort bemerkte er wie sich die Hand seines Vaters noch stärker um seine Schulter schloss, so fest das es weh tat. Er wusste, dass er zu weit gegangen war, dies war sein Lehrer, ob er die Akademie bestehen würde hing von ihm ab. Der Lehrer, der nun bleich im Gesicht geworden war, fuchtelte beschwichtigend mit den Händen und verneinte das von ihm gesagte. Dann hatte er plötzlich etwas Wichtiges zu tun und verschwand. Sein Vater ließ langsam locker und beugte sich an sein Ohr und flüsterte zu ihm. War das nötig? Du hast ihn vor mir gekrängt und infrage gestellt, dass er meinem Urteil vertraut. So schafft man sich Feinde, ich hoffe das dieser Vorfall von euch beiden schnell vergessen wird, sonst hängte er dir noch Jahrelang nach. Und ich hoffe, dass dich dies nicht in deiner Ausbildung behindert. Daran kann ich jetzt nichts mehr ändern, es war dein versagen. Stell dich das nächste Mal nicht so ungeschickt an. Es waren harte Worte von seinem Vater, doch Itachi wusste das dieser Recht hatte. Er wollte gerade etwas erwidern als der Hokage mit einer Ansprache anfing. Liebe Gäste, Liebe Eltern und vor allem Liebe Akademisten. Nun werden auf euch harte Zeiten zukommen. Doch ich bin mir sicher das ihr, der Nachwuchs Konohas, das ohne Probleme überstehen wird. Ich freue mich darauf euch bald bei mir zu sehen und euch eure erste Mission mitzuteilen. Doch bis dahin wird viel zeit des Lernens vergehen. Also seit fleißig und werdet gute, aufrichtige Shinobi. Die Lehrer werden euch nun zu euren Klassenräumen begleiten. Beifall begann und Itachi ging auf eine kleine Traube aus älteren Schülern zu, die sich um einen Lehrer versammelt hatten. Dieser führte sich in die Akademie, zu ihrem Ersten Tag als Shinobi Anwärter.

Die erste richtige Mission:
Die ersten Missione von Itachi waren Genin typisch sehr billig er musste Hunde ausführen, Garten arbeiten machen und ähnliches da Itachi aber ein höfflicher Mensch war und keinen Aäger machen wollte, erledigte er auch diese Aufgaben mit Präzision und sah sie eher ald Gelduelle. Auch Shisui hatte die selben Arbeiten zu machen da er aber aus einem höheren Haus kam nicht in dem Maße wie Itachi. Später kamm es dann zu einer richtigen Mission die Shisui und Itachi zusammen zu erledigen hatten. Es ging darum einen Ninja aus Suna Gakurau nach Konoha zu eskotieren da es um die Verängerung des friedensvertrages ging war es eine sehr hoch eingestufte Mission, da aber alle anderen Ninja schon auf missionen waren übertrug der Hokage diese Itachi und Shisui. Die beiden machten sich noch am selben tag auf den Weg nach Suna Gakure, nach 2 Tagen waren Sie ungefähr bei der Hälfte , da sie sich Zeit lassen konnten. Sie hatte gerade ihr Lager für die Nacht aufgeschlagen und saßen vor dem Lagerfeuer als eine rieige Flutwelle alles nieder riss. Die beiden weichten der Flutwelle aus und landeten auf einem hohen Baum der dieser stand hiehlt. Plötzlich breitete sich Nebel aus der durch das kiri Gakure no jutsu entstand, die beiden standen in diesem und unterhielten sich über das headset was zu tun war. Da die beiden noch nie eine solche Situation erlebt hatten mussten sie scharf nach denken und machten einen Plan in der jeder seine Rolle hatten beide wussten wen sie sich nicht an den plan haten könnte das Sie ihr Leben kosten. Die beiden fingen nun an ihren plan in die tat um zu setzten, beide rannten auseinander und Itachi machte sich auf den Weg den Feind abzu lenken, Shisui sollte erkennen wieviele Feinde es waren und auf welchen Rang sie sind. Doch es kam anders ein feind stürtzte sich auf Itachi er gab ihm einen schwertstreich aber es war nur ein Schattendopplgänger der verpuffte. Itachi hatte versucht von weiter oben zu erkennen wer der Gegner war als plötzlich ein Shinobi mit einer grünen Maske vor ihm stand. Dieser holte zum Schwertstreich aus aber Itachi konnte sich noch ducken er drehte sich stütze sich auf eiem Ast ab und tratt den gegner weg, da er kein Risiko eingehen wollte zock itachi sein Kunai und sprang dem gegner hinter her, er stach ihm das Kunai ins herz doch bevor er es zu Ende bringen konnte benutzteder gegner das Jutsu des Tausches.Nun war der gegner plötzlich hinter Itachi und schleuderte ihn weg dann schickte er einige sehr stare Jutsu hinter her 1. jutsu der Wasserdrachenbombe diesem konnte Itachi noch gerade so aus weichen doch dann kam erneut eine riesen welle die Itachi gegen einen Baum spülte wodurch er kurz außer Gefecht war der feindliche Ninja machte ein Wasserdoppelgänger und hiehlt Itachi mit dem Wassergefängniss fest. Inzwischen wurde Shisui schwer verletzt und nun standen 2 Ninja gegen ihn, Shisui hatte keine chance und wurde gnadenlos von ihnen nieder gemäht. Die beiden Ninjas nahmen Shisui und kamen mit ihm vor Itachi dieser konnte diesen Anblick nicht ertragen und entfesselte eine unglaubliche Wut die in ihm das Sharingan aktivierte nun konnte itachi sich wieder sammeln und durcj einen trick sich aus dem Wassergefängniss befreien. Er erschien hinter einen der Ninja und tratt ihn ind die luft den anderen stach er bltz schnell ein kunai durchs herz so dass er sofort Tod war. Der in die luft getrttene Ninja erstartte vor Angst als er sas sah und itchi konnte ihn ebenfalls mit einer schnelle Attacke töten. Itachi hielt sich nicht Lange auf der Stelle auf er nahm nur schnell Shisui und machte sich schnellst möglich auf den Weg nach Suna gakure. Dort angekommen brachten Sie die Ninja aus Suna sofort ins Krankenhaus doch es stand sclecht um Shisui er brauchte eine weile stationäre Pflege sodass er die Mission nicht Rechtzeitig beenden könnte. Shisui der der Teamführer war vertraute Itachi in soweit dass er die Mission alleine zu Ende bringen könnte auch wenn dies sehr gefährlich sein sollte. Itachi nahm die herausfoderung an und am nächsten Tag machten die beiden sich auf den Weg nach onoha (also der wichtige Verhandlungsppartner und itachi^^) Sie waren nach 3 tagen reise fast schon in konoha angekommen als sie plötzlich von einem Ninja angegriffen wurden. Es war ein ninja aus Kumo gakure ein Jonin und er stellte sich den beidenin den weg. Er erzählte das die beiden von Itachi getöteten ninja seine Schüler waren und das er kam um sie zu rächen. Itachi machte sich zum Kampf bereit und die beiden legten los derjonin machte eine Fingerzeichen und wollte gerade ein jutsu anfangen als er ein kunai im Rücken hatte, Itachi hatte die zeit genutz wo der typ geredet hat und einen Doppelgänger gemacht. Dann hatte er sich von hinten angeschlichen und wollte nicht zögern Itachi lies den Ninja schwer verletzt liegen und brachte den Verhandlungspartner rechtzeitig und wohlbehalten nach Konoha. Der Hokage war erst erschrocken als er Itachi ohne Shisui sah als Itachi dann aber die Story erzählte war ererleichtert. Itachi hatte seine erste Mission mit Bravuer bestanden und bekamm jetzt nur noch gute Missionen die er alle excellent meisterte.Shisui kam einen monat später nach Konoha zurück. Die nächsten 3 Jahre verginegen wie im Flug. Itachi wurde immer stärker und angesehener. Shisui wurde bereits Anbu obwohl er schwächer war. Das kam dadurch das er älter war und aus einer Einflussreichen Familie kam.
Itachi spielte Sasuke weiterhin einen freundlichen Bruder vor und das klappte auch ziemlich gut....

Chunin Prüfung leicht gemacht

Mit 10 Jahren stand dann Itachis Chuninprüfung an. Er nahm die Sche inzwischen ziemlich locker und ging ohne Witeres zu dieser. Der 1. Teil lief ziemlich einfach für ihn ab un er bestand ihn ohne Probleme. Nun kam der 2. Teil der Prüfung, auch früher war es schon die Aufgabe im Wald des Schreckensk, damals war es aber noch so das jeder auf sich allein gestellt war und auch die Teams untereiander Konkurenten waren. Die Prüfung begann und Itachi kam in den Wald, er checkte erstmal die Lage und schlug dann ein par Meter weiter sein Lager auf. Er machte sich daran einen Plan zu entwerfen. Er beschloss sich auf den Weg zu machen um möglichst schnell einen Gegner mit der passenten Rolle zu finden. Itaachi machte sich daraufhin auf den Weg und erkundete das Gebiet. Er streifte so durch das Gebiet als er plötzlich die Geräusche eines Kampfes hörte. Er landete ruhig auf einen Baum und schaute zu wie sich 2 Ninja geenüber standen. Die beiden unterhielten sich und dabei kam raus das beide eine Erde Rolle hatten die Itachi noch brauchte er überlegte ob er warten sollte bis sie auseinander gingen oder ob er lieber beide jetzt stellen sollte Er etschied sich für letzeres und tauchte vor den beiden auf. Itachi zeigte den beiden seine luft rolle und die beiden machten sich zu kampf bereit doch um einen langen Kampf zu umgehen aktivierte Itachi sein Sharingan, die beiden erschreckten und konnten sich denken das der der gefürchtete Uchiha is von dem sie gehört hatten. Die beiden ließen als Zeichen der Unterwerfung ihre Rollen da und Itachi nahm diese dann machte er sich auf den Weg zu Turm. Auf dem Weg dort hin traf er auf einen Trupp von 6 Leuten die sich zusammen geschlossenen haben,es waren schon etwas erfahrerene Ninjas die Zusammen kämpften. Sie fordeten Itachi auf zu sagen welche Rolle er hatte und er zeigte die 2 Luft und 1 Erdrolle. Der Trupp war jetzt noch kampflustiger da das die rollen waren die ihnen noch fehlten und sie griffen ohne zu zögern an. Kaum waren alle Worte gesagt erschienen 2 der ninjas neben Itachi links und rechts das Kunai mit beiden Händen festhalten um ihn anzu greifen, itachi sprang hoch doch die beiden Ninja packten sich und hielten sich ande Armen der eine schleuderte den anderen hoch landete mit einen Fuß auf dem Baum und sprang dann mit hoch von hinten kamen nun auch 2 weitere der Ninjas auf Itachi zu er formte fingerzeichen und wehrte die beiden unter ihm damit ab ab nun trafen die beiden von hinten ihn mit den kunai in den rücken, doch itachi benutze vorher das Jutsu des tausches um diese abzu wehren. Dann zückte Itachi 2 Shuriken und traf die beiden Ninjas mit ihm, da kam ein kleiner Wasserstarh auf ihn zu diesen bemerkte Itachi noch rechtzeitig um ihn azuweichen, dann sag er etwas weiter entfernt den 5 Ninja der diese Jutsu nochmal formte Itac hi kopierte dieses mit seinem Sharingan und die beiden neutralisierten sich schon kamen die 4 leicht verletzen und der 6 ninja auf ihn zu um ihn zu pachen doch itachi wehrte alle mit enen rund um kick ab. dann hatte Itachi keine Lust mehr auf ie Spielchen und machte 5 Schattendoppelgänger an denen sich die 5 Ninja austoben konnten Itachi selber ubernahm den Kopf und alle 6 wurden besiegt Itachi nahm der Gruppe 9 Rollen ab und verschand. weinig später kam Itachi an dem Turm an und hatte es als erster geschaft er übergab den Prüfern die 12 Rollen was sie sehr erstaunlich fanden und verschwand inds Wartezimmer. Insgesamt gab es nur 4 Leute die diese Prüfung überstanden hatten und so gab es keine Vorrunde. Dann gab den Monat bis zur Finalrunde in der Itachi auf eine Mission ging.Dan kam der Finalkampftag und Itachi galt als haushoher Favorit. In seinem ersten kampf musste Itachi gegen ein anderen Konoha Nin kämpfen er besiegte ihn aber sehr schnell und unspektakulär. Der 2 Gegner war schon eine härtere Nummer er trat das 11 mal an und ahhte jeden Kampf gewonnen wurde aber nie aufgenommen da er sehr unfair kämpfte. Es ging los und der Gegner wartete nicht lang und machte gleich zu Anfang das Jutse der Schattendoppelgänger. Er griff Itachi mit diesen an doch Itachi hatte kein problem diese abzu wehern doch ur plötzlich stand der echte Feind hinter ihm und stach in sein Schwert direkt durch den Rücken , die Prüfer wollten schon eingreifen als plötzlich Itachi hinter dem Gegner stand und ihm sein Kunai an den hals hielt. Die Prüfer wussten das der Gegner jetzt tod wäre und erklärten Itachi zum Sieger. Itachi wurde Chunin stolz ging er nach Hause und wurde von dem ganzen Clan gelobt und auch sein Bruder sah ihn nun als Vorbild. Itachi gab sich weiter als sehr guter Bruder und die Jahre vergingen.

Die Zeit bei den Anbus

3 weiter Jahre vergingen nach der Chunin Auswahlprüfung und inzwischen ist Itachi zum Stolz des Uchiha Clans geworden. Aber es gab auch einige die Eiversüchtig auf ihn waren. Auf jeden Fall waurde zu dieser Zeit Itachi von dem Anbu Leader Konohas gefragt ob er nicht auch Anbu seien wollte. Itachi nahm das Angebot dankend an und machte seinen Job gut. So gut das er sehr früh zu Anbu Teamführer gewählt wurde und auch diesen Job machte Itachi sehr gut.Während einer der gefährlicheren Missionen aktievierte Itachi auch sein 3 Punkt Sharingan, welches er im Laufe der Jahre meisterte. Eines Tages war er auf einer Mission alleine unterwegs, eigentlich war es eine einfache Mission doch trotzdem sollte diese Itachis Leben verändern. Itachi hatte gerade die Aufgabe erfüllt die als Haupziel stand und machte sich auf den Weg zurück ins Dorf, da wurde er von einem Ninja gestoppt. Dieser hatte schwarze Haare und trug eine alte Rüstung. Itachi wollte seinen Namen erfahren und der Ninja antwortete, sodass darauf Itachi wie erstarrt war. Itachi fragte nochmal nach und er sagte wieder dass selbe darauf hin bemerkte Itachi das dies nicht sein könne doch der Shinobi gab zeigte ihm das ultimative Sharingan womit klar war das es stimmen musste, es war Madara Uchiha. Madara erzählte Itachi das er viel voon ihm gehört hatte und wie er auf ihn gekommen ist, er sagte auch ein Grund dafür wäre sein Bruder Sasuke. Itachi fragte Madara was er von ihm wollte und Madara erzählte Itachi alles über sich seinen clan die clanfähigkeiten und die verschiedenen Stufen des Sharingans. Itachis fand das Alles sehr interessant aber irgendwie auch erschreckend und verstand aber immer noch nicht was Madara von ihm wollte, aber dann wurde Madara präziser. Er erzählte von Akatsuki und dessen Zielen und das er Itachi in seinen Team wollte da dieser sein Nachfolger werden sollte. Itachi fand sich in all diesen Sachen im tiefsten inneren wieder und stimte nach kurzer Überlegung zu Akatsuki bei zu treten. Doch Madara wollte das Itachi sich erst bewweist in dem er alles nutzlose auslöscht und sich das Mangekyo Sharingan hohlt. Auch da stimmte Itachi zu sie machten sich einen Plan und dann trennten sie sich und Itachi kehrte so als wäre nichts gewesen zurück nach Konoha

Kapitel 2: Verrat

Es waren ein paar Tage nach dem Treffen mit Madara vergangen, Itachi trainierte etwas da er ziemlich viel Zeit hatte mit den Shuriken. Sein Bruder Sasuke kam um bei seinem Traimning zu zuschauen und dieser staunter über seinen Bruder nicht schlecht, Itachi was sein großes Vorbild , als Sauke die selbe Aktion lernen wolltw sagte Itachi erst Nein, aber Sasuke wollte unbeding und er probierte es worauf er auf die Fresse flog, Itachi trug seinen kleinen Bruder nach Hause und dachte darüber nach ob es wirklich richtig ist was er tat doch er versuchte seine gefühle wieder zu verdrängen was er auch schaffte. Dann kam der Tag an dem es losgehen sollte die Haupsäuberung sollte zwar erst 2 Tage später stattfinden doch Itachi musste vorher noch etwas erledigen. Am Abend hatten Shisui sein bester Freund und Itachi zusammen Wache nach dieser war eigentlich ein Treffen der Uchiha geplant doch Itachi bat Shisui sich mit ihm am Wasserfall zu treffen. Itachi kam an den Wasserfall als Shisui noch da stand er hiehlt sich hinter ihm er grüßte ihn höfflich wie jedes mal und Itachi fing an über seine Freundschaft mit ihm zu reden und sagte das er sein bester freund wäre. Dann sagte er nur noch:"Es tut mir leid" er stach Shisui sein Anbuschwer direkt durchs Herz und langsam hörte dieses auf zu schlagen und im selben Augenblick haben sich Itachis Augen zum sharingan verbunden. Itachi heilte die äußerlichen Wunden so dass die Wunde nicht mehr da war und dann warfItachi ihn in den Fluss und ging nach Hause. Am nächsten Morgen klopfte es an die Tür die Anbupolizei stand vor ihr und fragte wo Itachi gestern war da er bei dem Treffen fehlte. Itachi sagte das er mit Shisui zusammen war und sich auf seine Mission vorbereitet hat, darauf bemerkten die Polizisten dass Shisui der 2 war der fehlte und das er Tod augefunden wurde, Sie fragten Itachi ob er etwas darüber wüsste doch Itachi sagte Nein worauf die Ninja dirketer wurden. Itachi wurde sauer und wollte die Polizisten attackieren doch sein bruder hiehlt ihn gerade noch so davon ab, Itachi entschulgigte sich und dann zogen die Polizisten ab. Itachi machte sich an diesem Tag angeblich auf zu einer Mission und verschwand, doch er traf sich mit Madara.
ann kam der Tag an dem die beiden den Clan angriffen es ging schnell kurz und schmerzlos Madara kümmerte sich um die Polizei und Itachi um die Anbu und seine Familie bis auf Sasuke dieser kam dann nach einem langen Tag nach Hause als er den Schrecken bemerkte , Madara war schon wieder Weg und Itachi sollte sich nur noch um seinen Bruder kümmern. Itachi wartete auf Sasuke in der Arena seiner Familie. Sasuke kam an und er sah den Schrecken und dann seinen Bruder Itachi. Völlig verängstigt fragte Sasuke warum er das getan habe doch Itachi antwortete nur das er sich beweisen musste. Sasuke lief weg und verfolgte ih worauf er ihn einen unglaublichen schrecken einjagte um seinen hass noch mehr zu schüren er erklärte das er ihn nur am Leben lasse weil er ihn irgendwann ebenwprdig sein könnte und erzählte ihm von den Mangekyo Sharingan und wies auf das Versteck der Geheimnisse der Uchihas hin. Dann viel Sasuke in Ohnmacht und Itachi verschwand.

Kapitel 3: Akatsuki Zeit

Itachi kam dann später bei den Akatsuki an und wurde von seinem neuen Meister Madara und von Pen seinem Stellvertreter begrüßt. Ein paar Tage vergingen undinzwischen hat der Akatsuki Leader Itachi seinen Partner Kisame zu geordnet und ihn in alle Geheimnisse des Clans eingeweiht. Doch jemand hatte ein Auge auf Itachi geworfen ein nicht unbekannter Ninja namens Orochimaru der das Sharingan besitzen wollte. Als Orochimaru wenig später versuchte Itachis Köper zu übernehmen kam es vorher zu Kampf zwischen den beiden. Orochimaru setzte seine typischen geeimen Jutsus ein doch diesmal hatte sich der Ninja mit einem zu mächtigen Gegner anelegt, Itachi benutze ihne weiter darüber nach zu denken sein Mangekyo Sharingan und folterte Orochimaru damit . Orochimaru überlebte dies zwar aber er verließ die Akatsuki um seine eigene Organisation zu gründen. Nun verginegen die Jahre in denen Itach vor allem duch die Hilfe seines Meisters sein Mangekyo Sharingan vervollkommnete und er Informationen über die Aufenthaltsorte aller Jinchuriki samelte. Eines Tages bekam Itachi die Aufgabe Naruto das mächtigste Bjio mit dem bisher schwächsten UND JÜNGSTEN Jinchuriki zu holen. Itachi machte sich auf den Weg nach Konoha als sie da ankamen waren gerade die letzem Minuten der Trauerfeier für den 3 Hokage zu ende. Einen Tag später infiltrierten Itachi und sein Partner dann Konoha und sammelten ruhig Informationen als sie von Asuma Kurenai und Kakashi bemerkt wurden. Asuma und Kurenai verfolgten die beiden, und setellten diese alleine. Es kommt zu einem kleinen Gefecht in dem Itachi erst von einem Genjutsu Kurenais attackiert wird dies aber auf sie übertrug. Kurenai konnte sich gerade noch so retten da kickte sie Itachi auf den naha gelegenen fluss, itach kam hinter her als er plötzlich das kunai von hateka kakashi am hals hatte. Es kam zu einem Wortwechsel und dann zog Itachi zu Ablenkung ein par Shuriken, kakashiweichte zurück und setze den wasserschutz ein, plötzlich stand itachi hinter kakashi und hielt ihn ein kunai in den rücken worauf hin kakashi verflüssigte da es nur ein wasserdoppelgängerwar, er schwamm zu kurenai und sie nahm ein kunai von ihm doch dann stützte kakashi aus dem wasser und sprang mit kurenai weg da der wasserdopplgäner von itach explodierte nun stnden kakashi und itachi sich gegenüber worauf itachi das jutsu der göttin des mondes benutze und kakashi folterte. Da Itachi nich die Konfrontation wollte verschwinden die beiden dann erst einmal. Später finden Itachi und Kisame dann Naruto in einen Hotel und stellen ihn doch dann kommt Sasuke und greift Itachi mit Chidori an doch Itachi hält den Angriff ab und tritt sasuke weg dann greift dieser erneut an und Itachi schleudert ihn wieder gegen die Wand.Dann benutz Itachi das Mangekyo Sharingan und zeigt ihn seinen Verat erneut sodass er zusammen klappt. Jiraiya kommt hinzu und da Itachi auch hier nicht auf eine Konfrontation aus ist verschwindet er erneut.Die beiden verschwinden erst einmal aus Konoha und in den nächsten 3 Jahren trainiert Itachi wier hauptsächlich. Inzwischen ist er ein Meister in allem und erledigt viele geheime Missionen mit seinem Partner.Nach diesen 3 Jahren kidnäppen 2 andere Mitglieder Gaara und saugen den 1 schwänzigen aus ihm raus. Itachi bekommt den Auftrag mit Hilfe eines Kones Team Kakashi auf zuhalten und macht sich auf den Weg, er stellt sich mit dem Klon über gedankenkontrolle dem Teram in den Weg. Nach einem Wortgefecht greift Naruto an doch ist er schon in Itachis Genjutsu gefangen. Alle seine Mitglieder verwandel sich in Itachi,als er dann 3 mit Kunais berwirdt verwandeln sie sich in Krähen, Itach erschenit in der Luft schwebend und die restlichen Krähen attackieren Naruto sie fliegen auf ihn zu und verwandeln sich in Fuuma shuriken, naruto weis das es ein genjujtsu ist und versucht sich zu lösen doch er schafft es nicht. Dann lässt Itachi alle Köpfe seiner Freune (die von Naruto) aus Narutos Löper sprießen und sie zeigen ihm in welchen Dingen er ein Versager ist. Doch dann retten Sakura und Chiyo naruto aus dem Genjutsu und Naruto attackiert nach dem Itachi ein kurzes Gefecht mit Kakashi hatte diesen also Itachi mit seinen neuen Odama Rasengan worauf Itachis Klon zerstört wird und nur noch der Ninja aus suna der als Katalysator diente da lag....

Ingame:
Eines Tages, es war schon lange her seit er seinen Clan ausgerottet hatte und im Verborgenen lebte, streifte er durch Iwagakure. Er hatte von den Folgen seiner Tat gehört, mittlerweile war er ein gesuchter S-Rang Verbrecher, mit einem entsprechend hohem Kopfgeld. Von nun an musste er sich in Acht nehmen, wenn er ein Dorf betrat. Das musste er von Zeit zu Zeit machen um seine Vorräte aufzustocken und es tat auch manchmal einfach gut in einem richtigen Bett zu schlafen. Nun schlenderte er durch die Straßen Iwagakures, als ein Typ, dessen Kopf in einer Art Venus-Fliegenfalle eingebettet war und deren Gesicht in zwei Farben geteilt war, hinter ihm auftauchte. Itachi blieb stehen und schloss seine roten Augen mit dem dauerhaft aktivierten Sharingan. "Wer bist du und was willst du? Antworte schnell oder ich bring dich um" sprach Itachi langsam und bedrohlich. Der Mann hinter ihm lächelte und antwortete mit rauer Stimme. "Ich komme von einer Organisation die sich Akatsuki nennt. Wir bestehen aus S-Rang Verbrecher, die in ihren Ländern nicht mehr willkommen sind und verfolgen unsere eigenen Ziele. Wir wollen die 9 Biju fangen und mit ihrer Kraft die Weltherrschaft übernehmen. Mein Name ist Zetsu, ich gehöre dieser Organisation an und ich lade dich ein dasselbe zu tun." Itachi verblieb eine Weile lang stumm und dachte nach. Er kam zu einem Entschluss und antwortete wohl überlegt. Er hatte keine große Lust zu kämpfen und dieses Angebot hörte sich verlockend an, außerdem konnte er so Konoha und vor allem seinen kleinen Bruder schützen. Das mochte in anderen Ohren zwar komisch klingen, jedoch indem er der Organisation beitrat könnte er verdeckt ermitteln und ihre Aktionen möglichst an Konoha und Sasuke vorbeilenken. So drehte er sich langsam um und musterte den Mann etwas genauer. Dieser trug einen langen schwarzen Mantel, mit vereinzelten, roten Wolken darauf. Itachi seufzte künstlich kurz bevor er antwortete: "Ich bin es langsam Leid alleine durch die Welt zu wandern, wo ich in jedem eine Bedrohung sehe. Nun gut, ich nehme dein Angebot an und werde mich Akatsuki anschließen." Der Mann, dessen Gesicht in der Mitte durch die Farben schwarz und weiß getrennt war, lächelte. Er nickte und sagte Itachi den genauen Aufenthaltsort des Hauptquartiers, wohin er sich begeben sollte. Danach war er verschwunden. Itachi lächelte leicht und setzte sich zu dem Ort in bewegung der ihm genannt wurde. Knapp eine Woche nach der Begegnung mit Zetsu erreichte er das Hauptquartier von dem er erzählt hatte. Itachi hatte solange gebraucht, weil es sehr weit Abseits der Zivilisation lag . Er wurde von einem Haifischartigem Menschen empfangen, der ihn ins innere führte, wo eine große Statue mit 9 Augen und zwei Händen, zu je 5 Fingern stand. Auf einem dieser Finger stand ein Mann, dessen Gesicht er nicht sehen konnte. "Uchiha Itachi, ich bin der Anführer von Akatsuki. Mein Name oder mein Aussehen tut nichts zur Sache. Dort liegen ein Mantel und der Ring den jedes Akatsukimitglied zu tragen hat. Beachte, wenn du unserer Organisation beitrittst wirst du Lebenslanges Mitglied. Den Ring, den du bekommst, wirst du nicht mehr abnehmen können. Wenn du nun bereit bist unserer Organisation beizutreten, so lege den Ring an oder gehe!" Itachi dachte nicht daran zu gehen. Er hatte einen langen weg hinter sich und würde jetzt nicht kehrt machen. Langsam schritt er auf den Mantel zu, der über einem kleinen Felsen lag. Es war ein Mantel, der genau wie, der aussah, den Zetsu und auch der Haimensch hinter ihm trug. Auf diesem lag ein kleiner Ring, der ein kleines purpurrotes Emblem besaß, welches auf der Oberseite des Ringes angebracht war. "Auf den rechten Ringfinger stecken",drang eine Stimme hinter ihm. Es war die des Fischmenschen. Itachi nahm den Ring in die Hand und legte ihn wie geheißen an. Er spürte keine Veränderungen, doch die Stimme des Anführers drang ein weiteres Mal in sein Ohr. "Gut, Kisame hier wird dein Partner sein. Er wird die über alles Aufklären was du wissen musst" MIt diesen Worten verschwand die Schemenhafte Gestalt, die auf dem rechten Daumen der Hand gestanden hatte. Sein Blick fiel nun auf den Fischmenschen, der sich ihm näherte. Itachi nickte ihm zu und legte nun den Mantel an. "Mein Name ist Kisame Hoshigake. Ich komme aus Kirigakure und bin … war Mitglied der Sieben legendären Schwertshinobi. Wie es aussieht werden wir wohl Partner, unser Zielobjekt ist das Neunschwänzige. Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit." Itachi nickte nur, blieb aber sonst still. Er wollte jetzt nicht einen langen Dialog anfangen. Dazu war er zu müde. Er fragte den Fischmenschen nach einer Unterkunft, der ihm darauf den Weg wies. Itachi legte sich nach langem erstmals wieder in ein Bett und schlief ruhig ein. Nun war er ein Akatsukimitglied, bald würde er mehr über diese Organisation herausfinden, doch erstmal genoss er deren Schutz. Seit langem musste er sich nicht mehr Sorgen um seine Sicherheit machen, jedoch wie eigentlich jede Nacht, in der er schlief musste Itachi an Sasuke denken.


Zuletzt von Uchiha Itachi am So 12 Sep 2010, 16:08 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Arashi Nara
Jou-Nin aus Konoha
Jou-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 923
Anmeldedatum : 21.08.10

BeitragThema: Re: Uchiha Itachi   Sa 11 Sep 2010, 20:23

ne ingame folgt noch oda?

.................................................................................
reden denken//rest

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Uchiha Itachi   Sa 11 Sep 2010, 20:29

Muss ich ne ingame schreiben für nen zweit char?
Hab zwar kein problem damit aber trotzdem^^
Nach oben Nach unten
Brook Kaguyama
Joke-Char
Joke-Char
avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 29.08.10

BeitragThema: Re: Uchiha Itachi   Sa 11 Sep 2010, 20:30

natürlich musst du!Ori char is ingame pflicht! xD
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Uchiha Itachi   Sa 11 Sep 2010, 20:37

Okay dann folgt die noch^^
Kannst ja schon mal den rest bewerten
Nach oben Nach unten
Brook Kaguyama
Joke-Char
Joke-Char
avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 29.08.10

BeitragThema: Re: Uchiha Itachi   Sa 11 Sep 2010, 20:52

jo und auch wenns nervt x3 schreib noch ne kleine beschreibung über den uchiha-clan unter "uchiha-clan"

Zitat :
Es ist allerdings nicht bekannt, was ihn so sehr veränderte, dass er seine gesamte Familie auf so grausame Art auslöscht, aber anscheinend ist ihm sein Talent zu Kopf gestiegen und hat sich in Machtgier verwandelt.

es is doch bekannt,dass danzo ihn dazu getrieben hat x3 bzw er hat nur getan,was ihm befohlen wurde um konoha zu beschützen+

Auftreten pls genauer
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Uchiha Itachi   Sa 11 Sep 2010, 21:07

Kein Problem, bei Auftreten gibt es jedoch nicht viel mehr. Verbesserte <Version+Post gibts dann morgen
Nach oben Nach unten
Brook Kaguyama
Joke-Char
Joke-Char
avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 29.08.10

BeitragThema: Re: Uchiha Itachi   Sa 11 Sep 2010, 21:24

jo

ach komm schon xD das kriegt man schöner hin,ein satz klingt blöd...auch wenns bei nem char wie itachi schmerzt xD 3sätze bekommste hin x3
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Uchiha Itachi   So 12 Sep 2010, 01:35

So Verson 2.0 ist draußen
Nach oben Nach unten
Kiba Inuzuka
Chu-Nin aus Konoha
Chu-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 22.08.10

BeitragThema: Re: Uchiha Itachi   So 12 Sep 2010, 12:03

Kay das ware ich Itachis is noch'n Mythos xD kannst auftreten so lassen

Ingame:

Streich ma die Gedankengänge.Man kann nicht so genau sagen,was im Kopf Itachis so vorgeht aber das zerstört das böse Image xD danach würde ichs gern nochmal lesen.Und Itachi versucht ganz bestimmt nicht freundlich zu wirken xD er ist (bzw spielt) böse.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Uchiha Itachi   So 12 Sep 2010, 16:09

Okay geändert
Nach oben Nach unten
Kiba Inuzuka
Chu-Nin aus Konoha
Chu-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 477
Anmeldedatum : 22.08.10

BeitragThema: Re: Uchiha Itachi   So 12 Sep 2010, 16:17

hm...kay....bin noch unentschlossen.

schreib noch ne zweite ingame,wo er mit kisame auf ner mission is

und pls beachten:

Er ist kein Mann großer Worte und droht auch nicht x3 seine Präsenz reicht da schon aus (nyo heißt nicht,dass er nie droht aba du spielst ihn zu ungeduldig)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Uchiha Itachi   So 12 Sep 2010, 17:57

Itachi und Kisame waren auf dem Weg nach Tsuchi no Kuni, um dort jemanden zu finden, diesen erst zu folten und dann umzubringen.Als sie diesen endlich enttarnt hatten, war er weggerannt. Beide liefen nun einen Weg entlang, Itachi konnte die Spannung, welche in der Luft lag förmlich schmecken und ließ es sich jedoch nicht anmerken. Kisame fluchte "Wo ist dieses Arschloch? Dieser Penner wird nicht mehr lange auf Erden weilen." Itachi enthielt sich jeder Aussage, fand jedoch dann ihr Ziel mit Hilfe der Chakraspur, die er durch das Sharingan sehen konnte und berichtete Kisame, dass dort das Opfer sei, er aber schnell machen solle. Und sofort ging der Kampfeslustige auf sein nächsten Gegner zu, legte die Hand an das Heft Hamehadas und zog seine Mundwinkel zu einem breiten Grinsen hoch. "Wer bist du?", fragte der Mann, der sowohl Ninja als auch Missing-Nin war und sich in dem Dorf, versteckt hinter den Felsen aufhielt, um nicht direkt aufzufallen. Kisame gab ihm darauf keine Antwort, er wisperte leise und unverständlich irgendwelche Worte, legte beide Hände an den Griff des Schwertes, machte einen schnellen Schritt voran und schlug zu. Der Mann konnte nach hinten ausweichen, jedoch striff ihn die Klinge und riss ihm die Haut an der Schulter vom Leib. Nun war Itachi am Zug, in der kurzen Zeit, während Kisame seinen Angriff vollbracht hatte, war er verschwunden, indem er sich in Krähen aufgelöst hatte. Jedoch nur um in der darauffolgenden Sekunde hinter dem Mann zu erscheinen. Zu schnell, als das Dieser sich hätte wehren können packte Itachi ihn und klatschte ihn an einen nahe gelegenen Baum. "Nun erzähl uns was du weißt!" befahl der Uchiha. "Worüber denn?" kam die stoternde Antwort. "Verkauf uns nicht für dumm!" Damit war die Konversation auch schon beendet, da der Kerl nicht auspacken wollte. Deshalb musste Itachi seinem Gedächnis wohl nachhelfen. Für ihn war es ein leichtes sein Gegenüber in einem Genjutsu zu fangen. Endlich war er wieder in seiner Welt, der Gedankenmanipulation. Es dauerte nur knappe zehn Minuten als Itachi mit dem Shinobi in die Realität zurückkehrte und den stillen Kampf beendete. "Er kannte den genauen Aufenhaltsort des 4 Schwänzigen" sagte Itachi zu seinem Partner gewand, während er fast beiläufig das Genick des Mannes brach. "Pain wird zufrieden mit uns sein" gab Kisame zurück. Im stillen Einverständnis verließen die beiden Akatsuki den Schauplatz gemeinsam mit dem Shushin no Jutsu.


Zuletzt von Uchiha Itachi am So 12 Sep 2010, 18:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Brook Kaguyama
Joke-Char
Joke-Char
avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 29.08.10

BeitragThema: Re: Uchiha Itachi   So 12 Sep 2010, 18:11

itachi grinst nicht xD hast du ihn jemals grinsen sehen? Ma in seinem Kampf gegen Sasuke abgesehen x3

die zweite gefällt mir schon etwas besser x3 eins noch,was es zu beachten gilt:Ich habe Itachi in keinem einzigen chapter schreien sehen (halt abgesehen vom besagten kampf mit sasu).U ich hab das Gefühl dir noch sagen zu müssen,dass er auf Kisames provokationen nicht eingeht (wie gesagt,kein mann großer worte)

Wenn du dass beherzigst biste angenommen

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Uchiha Itachi   So 12 Sep 2010, 18:29

Wo hab ich den geschrieben, das er schreit?

Kalr macht er das nicht^^
Nach oben Nach unten
Arashi Nara
Jou-Nin aus Konoha
Jou-Nin aus Konoha
avatar

Anzahl der Beiträge : 923
Anmeldedatum : 21.08.10

BeitragThema: Re: Uchiha Itachi   Mo 13 Sep 2010, 18:40

Zitat :
"Verkauf uns nicht für dumm!"
Ausrufezeichen is immer dumm

Angenommen

aba du stehst unter beobachtuuuuung afro

.................................................................................
reden denken//rest

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Uchiha Itachi   

Nach oben Nach unten
 
Uchiha Itachi
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Naruto Shippuuden (Neustart)
» Das verlorene Bild [Madoka & Setsuna]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NarutoWorldRPG :: Others :: Bewerbungsarchiv-
Gehe zu: